Britta Schönhofen

 

Tel.: +49 (0) 172 98 322 55

 

Mail: Info@Pfotenalarm.de



test

Sozialhund

Therapiehund, Assistenzhund, Begleithund & Co. - es gibt viele Begriffe, ebenso viele Ausbildungsmöglichkeiten und noch mehr Verwirrung:

- Was sind sinnvolle Ausbildungsinhalte?

- Welche Voraussetzungen sollten Hund und Halter erfüllen?

Die Ausbildung zum Pfotenalarm Sozialhund wird vom pädagogischen Landesinstitut und dem Arbeitskreis Schulhund Rheinland-Pfalz empfohlen.

Hund und Halter werden auch über die Ausbildung hinaus betreut.

Die Ausbildung gliedert sich in 12 Module:

1.   Rechtliche Grundlagen

2.   Pädagogische Konzepte

3.   Kommunikation und Körpersprache: Grundlagen

4.   Lernverhalten

5.   Verhalten und Training des Mensch-Hund-Teams I

6.   Erste Hilfe, Infektionskrankheiten, Impfungen, Kotuntersuchungen

7.   Impulskontrolle / Steadiness

8.   Verhalten und Training des Mensch-Hund-Teams II

9.   Stressmanagement

10. Kommunikation und Körpersprache: Verhalten in Konfliktsituationen

11. Verhalten und Training des Mensch-Hund-Teams III

12. Ausgleichsarbeit